Hyogo Erfahren Sie alles über eine internationale Hafenstadt! Eine umfassende Tour zu den beliebtesten Plätzen von Kobe

Letzte Aktualisierung: 30. März 2021

Kobe, eine Stadt, die sich durch Integration verschiedener ausländischer Kulturen entwickelt hat, hat viel zu bieten!

Kobe ist eine der angesagtesten Gegenden Japans und bekannt für eine ungewöhnliche Mischung von Kulturen. Diese Wanderung führt Sie zu einigen der wichtigsten Orte in Kobe, zusammen mit einem privaten Führer, der Ihnen hilft, den kulturellen Hintergrund von Kobe besser zu verstehen. Die vielfältige Kultur von Kobe wurzelt in seiner Geschichte als kosmopolitische Stadt, die immer wieder Neues angenommen und entwickelt hat. Kobe florierte seit dem Mittelalter als zentraler Punkt für die Binnenschifffahrt, aber seine Rolle als Wohnort war begrenzt, und folglich gab es keine nennenswerte eigene Kultur. Die Öffnung des Landes nach außen im Jahr 1853 führte zur Gründung ausländischer Siedlungen und zum Zustrom westlicher Kultur. Aufgrund des Mangels an eigener indigener Kultur integrierte sie die mit der Öffnung des Landes einhergehenden fremden Kulturen , vermischte sie und pflegte seine eigene einzigartige Kultur als Haikara-Kultur (der Name für das Tragen modischer westlicher Kleidung). Heute gedeiht die Stadt dank ihres reichhaltigen internationalen Kulturaustauschs als eine der führenden internationalen Städte Japans. Kitano-cho, das Gebiet, das Sie auf dieser Tour besuchen werden, war nach der Öffnung des Landes die Heimat vieler Ausländer und ist heute mit seiner Architektur im westlichen Stil ein beliebter Ort, um in der Stadt herumzulaufen. In der Region Port Island wurden am Hafen die Wahrzeichen und Gebäude von Kobe errichtet, und Sie können die atemberaubende Landschaft einer Mischung aus fremden und japanischen Kulturen genießen. Darüber hinaus gibt es viele andere Orte in Kobe, die Sie nicht verpassen sollten. Lassen Sie uns gemeinsam die vielen Orte besuchen, die man alleine an einem Tag nicht besuchen kann, und die Sehenswürdigkeiten von Kobe in vollen Zügen genießen!

Erleben Sie den Blick auf den Hafen am Kobe Port Tower und im Meriken Park und sehen Sie die Stadt Kobe vom Meer aus bei einer Schiffsfahrt.

Kobe ist bekannt für seine interessante Meerlandschaft rund um den Hafen. Die Tour führt Sie zu beliebten Orten wie dem Kobe Port Tower, einem Sightseeing Tower mit Symbolwert, dem Meriken Park, dem Hafenpark auf einem umgenutzten Kai und zu einem Kreuzfahrtschiff. In dieser geführten Tour können Sie das Hafengebiet von Kobe in vollen Zügen erleben.

Nankinmachi, eine Chinatown, die an einen authentischen chinesischen Markt erinnert, bietet "japanisch-chinesische" Küche, die die Verschmelzung japanischer und chinesischer Kulturen symbolisiert.

Nankinmachi, Kobes Chinatown, ist neben Yokohama und

Nagasaki eine der drei größten Chinatowns in Japan und ein beliebter Gourmet-Ort für Touristen. Das Nankinmachi bietet eine große Auswahl an chinesischer Küche im japanischen Stil, die sich perfekt für einen beiläufigen Genuss eignet. Während der Tour erklärt unser Guide auch verschiedene Punkte zur Geschichte von Nankinmachi, beispielsweise warum sich die chinesische Kultur in Kobe entwickelt hat.

In der Gegend von Kitano, die immer noch ihre westliche Atmosphäre bewahrt, werden Sie von den wunderschönen Gebäuden beeindruckt sein, die westliche Architekturstile aus verschiedenen Ländern mit einbeziehen.

Das Kitano-cho-Gebiet, in dem viele Ausländer lebten, als der Hafen von Kobe im 19. Jahrhundert eröffnet wurde, ist ein perfekter Ort, um durch Straßen zu schlendern, die von Gebäuden im westlichen Stil bevölkert sind. Unter ihnen befindet sich das "Moegi no Yakata", ein Gebäude mit markanten gelbgrünen Wänden und üppigen Dekorationen, ein Ort, an dem Sie die Entwicklung von Kobe als kosmopolitische Stadt, in der sich verschiedene Kulturen vermischt haben, voll und ganz sehen und fühlen können.