Takeda-Burgruine

In den frühen Morgenstunden, wenn die Wetterbedingungen genau richtig sind, scheinen die Ruinen der Takeda-Burg in der Stadt Asago in der Präfektur Hyogo über den Wolken zu schweben. Die Burg wurde im 15. Jahrhundert auf dem Gipfel des Berges Kojo (353,7 m) erbaut. Viele der Verteidigungsmauern aus Stein wurden wahrscheinlich im 16. Jahrhundert errichtet und sind größtenteils noch intakt. Das Ritsuunkyo-Observatorium bietet einen Blick auf die Burganlage aus etwa zwei Kilometern Entfernung. Die Takeda-Burgruine ist ein staatlich anerkanntes wichtiges Kulturgut.

Grundlegende Informationen

  • Adresse
    169 Kojozan, Takeda, Wadayama-cho, Asago-shi, Hyogo
  • Öffnungszeiten
    Die Öffnungszeiten richten sich nach der Jahreszeit
  • Ruhetage
    Im Winter vom 4. Januar bis Ende Februar geschlossen
  • Eintritt
    500 Yen für Oberstufenschüler und älter
    (kostenlos für Mittelstufenschüler und jünger)

Verwandte Schlagwörter