Handtuchmuseum

Das Handtuchmuseum ist eine einzigartige Mischung aus Handtuchherstellung und Kunst in Imabari, dem führenden Handtuchproduktionsgebiet Japans. Das Handtuchmuseum umfasst Galerien, Restaurants, Geschäfte und einen sonnigen europäischen Garten voller saisonaler Blumen. In den Gewächshäusern auf der Gartenterrasse wachsen rund 1.000 Sukkulenten und es gibt einen Grillplatz. Das Handtuchmuseum bietet einzigartige Fotomotive, wie die „Itomaki-Wand“, an der 1.800 Garnspulen in etwa 200 verschiedenen Farben präsentiert werden.

Grundlegende Informationen

  • Adresse
    2930 Ko, Asakurakami, Imabari-shi, Ehime
  • Öffnungszeiten
    9:30-18:00 Uhr (Galerieführung bis 30 Minuten vor Schließung möglich)
  • Ruhetage
    Im Winter geöffnet
  • Eintritt
    Das Handtuchmuseum ist kostenlos mit Ausnahme der Galerie
    Erwachsene: 800 Yen
    Mittel- und Oberstufenschüler: 600 Yen
    Grundschüler: 400 Yen
    *Kostenlos für Kinder jünger als Grundschulalter
    *Gruppenrabatt ab 15 Personen
    *Rabatt für Personen mit Behinderungen und Senioren (65 Jahre oder älter) gegen Vorlage eines Zertifikats oder eines gültigen Ausweises

Verwandte Schlagwörter